Gut vorbereitet in den Urlaub
Sie möchten in den Urlaub fahren, um mal wieder so richtig zu entspannen? Dann vergessen Sie nicht Ihre ärztliche Bescheinigung.

Mit Diabetes auf Reisen

Mit einer ärztlichen Bescheinigung kommen Sie bei Flugreisen ohne Probleme durch die Sicherheitskontrolle. Somit sind Sie berechtigt, Insulin und Ihren Diabetesbedarf im Handgepäck mitzuführen. Neben der Bescheinigung sollten Sie vor Beginn Ihrer Reise diese genau planen. Wir beraten Sie hierzu und helfen Ihnen dabei, an alles zu denken. Kontaktieren Sie uns.

Jetzt Bescheinigung herunterladen

Wichtige Fragen vor Reisebeginn:

  • Welche und wie viele Materialien (Messgerät, Stechhilfe, Lanzetten, Teststreifen, Tabletten, Insulin, Pen, Pennadeln, Traubenzucker) brauche ich für meine Therapie?
  • Wo bewahre ich die Materialein auf der Reise und am Urlaubsort auf? 
  • Verändern sich meine Ess- und Spritzzeiten? 
  • Sollte ich mich dazu noch mal extra beraten lassen?

7 Tipps von Ihren speziMED-Diabetes-Beratern

  1. ausreichende Menge Tabletten, Insulin und Teststreifen mitnehmen
  2. Ersatzmaterialien in ein anderes Gepäckstück packen 
  3. bei Reisen mit dem Flugzeug Insulin ausschließlich im Handgepäck mitführen 
  4. ärztliche Bescheinigung nicht vergessen 
  5. Mess- und Spritzmaterialien sowie schnelle BEs griffbereit halten 
  6. Messgerät, Teststreifen und Insulin vor Frost schützen 
  7. Messgerät, Teststreifen, Insulin vor Hitze schützen

    Und nicht vergessen: Schalten Sie mal so richtig ab!

Haben Sie an alles gedacht?

Nutzen Sie unsere Reise-Checkliste, um nichts zu vergessen.

So fahren Sie entspannt in den Urlaub:

Ihre Reisecheckliste